Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

  • 0,00 € Summe inkl. MwSt.

Zur Kasse

 

Datenschutzerklärung - Verwendung des Onlineshops und der rnv/VRN Handy-Ticket App

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Der Onlineshop und die Handy-Ticket App der Rhein-Neckar Verkehr GmbH (rnv) sind Produkte der rnv entwickelt von der Firma EOS UPTRADE GmbH, Hamburg. Die rnv nutzt diese Produkte zum Onlinevertrieb von Fahrausweisen.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung diese digitalen Angebote. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2)
Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

Rhein-Neckar Verkehr GmbH (rnv)
Möhlstraße 27
68165 Mannheim
Tel: 0621 465-4444
E-Mail: kundenservice@rnv-online.de


Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist

CTM-COM GmbH
In den Leppsteinswiesen 14
64380 Roßdorf
Tel.: 06154 57605-111
E-Mail: Datenschutz@ctm-com.de

Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Landesdatenschutzbehörde Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Tel: 0711 61 55 41–0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des VRN Onlineshops und des rnv/VRN Handy-Ticket

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Einsatz von Cookies:

(a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c)

(b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

(c)Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

(d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(3) Bei Herunterladen der Handy-Ticket App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

 

(4) Bei Nutzung der rnv/VRN Handy-Tickets erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

(6) Weiterhin benötigen wir Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), Mobilfunknummer (MSISDN) und E-Mail-Adresse.

 

(7) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Handy-Ticket App Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihres mobilen Endgerätes abgelegt und der von Ihnen verwendeten mobilen App zugeordnet gespeichert werden. Durch Cookies können der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr mobiles Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(a) Das rnv/VRN Handy-Ticket nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c)
(b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie unsere mobile App schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihrer mobilen App zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr mobiles Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie unsere mobile App erneut nutzen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder die App schließen.

(c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen können.

 

(8) Wenn Sie den Onlineshop und/oder das rnv/VRN Handy-Ticket nutzen möchten, ist eine Registrierung erforderlich. Ohne Registrierung erhalten Sie Fahrkarten in allen rnv-Mobilitätszentralen, in den privaten Agenturen und z. T. an unseren Fahrausweisautomaten. Die von Ihnen durch die Registrierung freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur zur Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Für die Registrierung werden folgende Daten erhoben:

  • Vollständiger Name und Adresse
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Mobilfunknummer
  • Kontoverbindung oder Kreditkartendaten
  • Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung


(9) Bei der Registrierung im Onlineshop und/oder dem rnv/VRN Handy-Ticket ergibt sich der Benutzername aus der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse. Bei Ihrem ersten Einkauf erstellen Sie ein Passwort. Bei Ihrem nächsten Einkauf brauchen Sie nur noch Ihren Benutzernamen und das Passwort einzugeben; das System greift dann automatisch auf die bekannten Daten zurück. Selbstverständlich können Sie diese bei jeder Anmeldung wieder ändern, z.B. wenn sich Ihre Anschrift oder Ihre Bankverbindung geändert hat. Ebenso können Sie das Passwort jederzeit verändern und selbst festlegen. Die Registrierungsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse) werden genutzt, um eine Bonitätsprüfung zu veranlassen. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend der Vorschrift des Art. 12, 14 DS-GVO.

 

(10) Nach Beendigung des Nutzungsvertrags werden die Kundenstammdaten (Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Mobilfunknummer und E-Mail-Adresse) anonymisiert und für Statistikzwecke vorgehalten. Abrechnungsdaten werden entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Zwecke der Steuerprüfung in das Finanzdatenarchiv übertragen und gesperrt.

 

(11) Die rnv und ihre Dienstleister verwenden personenbezogene Daten (Kundenstamm-, und Abrechnungsdaten) für die Abrechnung der getätigten Fahrten.

Die Tickets werden mit vollständigem Namen (Vor- und Nachname) personalisiert. Zur Prüfung, ob tatsächlich die auf dem Ticket genannte Person das Ticket nutzt, ist im Falle einer Kontrolle ein gültiges Ausweisdokument (z.B. Studierendenausweis, Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) vorzuzeigen. Das Ausweisdokument muss bei der Registrierung angegeben werden und wird ebenfalls zu den persönlichen Daten gespeichert.

 

(12) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoverbindung, Kreditkartendaten, ggf. Mobilfunknummer sowie Daten zu Ihren jeweiligen Ticketkäufen) und alle Änderungen an die LogPay Financial Services GmbH zum Zwecke des Verkaufes und der Abtretung unserer Forderungen gegen Sie, welche im Zusammenhang mit Ihrem Ticketkauf entstehen, weiter. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse auf unserer Seite besteht in der Auslagerung der Zahlungsabwicklung und des Forderungsmanagements. Das berechtigte Interesse auf Seiten der LogPay Financial Services GmbH besteht in der Erhebung der Daten zum Zwecke der Abwicklung von Zahlungen, zum Forderungsmanagement, der Bewertung der Zulässigkeit von Zahlarten und der Vermeidung von Zahlungsausfällen.

Sie können der Übermittlung dieser Daten an die LogPay Financial Services GmbH jederzeit widersprechen, allerdings ist dann keine Bestellung mehr über den elektronischen Vertriebskanal möglich.

Die datenschutzrechtlichen Informationen der LogPay Financial Services GmbH können Sie unter https://www.logpay.de/DE/datenschutzinformationen/ abrufen.

Verwendung Ihres Adressbuchs, Ihres Kalenders, Ihrer Fotos und Ihrer Erinnerungen

Zu Beginn der Nutzung unserer mobilen App bitten wir Sie in einem Pop-up, um die Erlaubnis zur Nutzung folgender Funktionen:

Betriebssystem Android:

  • Kamera
  • Kontakte
  • Speicher
  • Standort

 Betriebssystem iOS:

  • Standorte
  • Kontakte
  • Mobile Daten

 

Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. In diesem Fall können Sie nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen des Betriebssystems unter Einstellungen erteilen oder widerrufen.

 

Wenn Sie den Zugriff auf diese Daten gestatten, wird die mobile App nur auf Ihre Daten zugreifen und sie auf unseren Server übertragen, soweit es für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt und gelöscht, wenn Sie die Rechte zur Nutzung widerrufen oder zur Erbringungen der Leistungen nicht mehr erforderlich sind und keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Ihr Recht auf Löschung und Berichtigung

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese löschen zu lassen. (Art. 17 DS-GVO). Senden Sie uns dazu eine E-Mail an kundenservice@rnv-online.de oder senden Sie uns einen Brief (rnv GmbH, Möhlstraße 27, 68165 Mannheim).

Eine Änderung Ihrer Daten (z.B. Änderung der Adresse) können Sie jederzeit selbst online in Ihrem Onlinekonto oder der App durchführen oder senden Sie uns dazu eine E-Mail an kundenservice@rnv-online.de.

Ihr Recht auf Auskunft

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH erteilt dem Nutzer auf Verlangen unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers schriftlich oder per Fax erteilt werden. Das Auskunftsersuchen ist unter Beifügung einer Legitimation (z.B. Personalausweiskopie) schriftlich oder per Fax an die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH zu richten. Für die Identifizierung benötigen wir auf der Ausweiskopie allerdings nur Name, Anschrift, Geburtsdatum und Gültigkeitsdauer. Alle anderen auf der Kopie befindlichen Daten (z.B. Personalausweisnummer, Lichtbild, persönliche Merkmale und Staatsangehörigkeit) können daher geschwärzt werden. Die Ausweiskopie wird ausschließlich zur Identitätsprüfung verwendet und anschließend vernichtet.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: kundenservice@rnv-online.de.


Fassung vom 24. Mai 2018